Die teveno® – technologie vermehrt deutlich den Blutfluss zum Herz und wird empfohlen von der Deutschen Gesellschaft Venen e.V.

Sie bewirkt mehr als nur apparative intermittierende pneumatische Kompression, auch IPK genannt, weil sie im normalen Tagesablauf ohne Einschränkung zur Anwendung kommen kann.

  • Vermehrt deutlich den Blutfluss zum Herz
  • Ist eine wirksame Prophylaxe für Thrombosen
  • Entspricht den Anforderungen der intermittierenden pneumatischen Kompression (IPK)
  • Hilft gegen chronische Venenschwäche und geschwollene Beine
  • Beschleunigt die Regeneration nach körperlicher Aktivität
  • Entlastet die Beinvenen

Ausführliche Informationen finden Sie in der Doktorarbeit.
Beachten Sie besonders Punkt 3.7 und 3.8
Klicken Sie hier zum Öffnen der Doktorarbeit

Die Vorteile der teveno® – technologie unter der Anwendung der intermittierenden Pneumatischen Kompression (IPK)
Das Wirkprinzip der patentierten teveno® – technologie (eingetragenes Warenzeichen) besteht in einer intermittierenden Pneumatischen Kompression (IPK), deren Wirkprinzip seit vielen Jahren anerkannt und auch bereits in den Leitlinien des IPK eingearbeitet ist (s. Anlage IPK).
In den medizinischen Unterlagen der teveno® AktivSocke wird die IPK exakt präzisiert und auf die intermittierende Kompression der Cockett-I-Perforansvenen hingewiesen. Es handelt sich hier um eine patentiert teveno® Einkammertechnik, mit einem sehr hohen Wirkungsgrad.

Menü